Mittwoch, 9. Februar 2011

Meldungen die wütend machen

Jeder hat es mittlerweile oft gehört: Die Preise für Lebensmittel steigen, der Preis für Weizen ist so hoch wie noch nie.
Die Begründungen sind einfach wie logisch:
Im Augenblick ist es der harte Winter in den USA mit der klirrenden Kälte und der unerwartet hohen Bestellung aus Ägypten. der Winter in den USA kann man täglich in den Nachrichten sehen, das in Ägypten gehungert wird wissen wir auch längst.
In China wiederum ist der Winter einfach zu trocken und man befürchtet Ernteausfälle.
Schon im September vergangen Jahres war der Weizenpreis um gut 50% gestiegen, doch da sahen die Begründungen doch schon sehr viel realistischer aus und wurde nicht auf das Wetter oder die hohe Nachfrage geschoben, sondern ganz klar auf Spekulanten, die auf dem Weltmarkt billig Getreide einkaufen und solange zurückhalten, bis ein Engpass entsteht. Dann wird das Getreide teuer verkauft und dabei eine gewaltige Menge Geld verdient - ohne jemals einen Handschlag getan zu haben.
Hier muß man dringend etwas unternehmen und endlich Spekulationen auf Lebensmittel und andere Waren des täglichen Gebrauchs verbieten.

Doch schauen wir einmal ganz genau hin, warum wir mit dem Weizen ein Problem haben und die Preis zusätzlich Auftrieb bekommen.
An den Tankstellen gibt es Bioethanol, der liebevoll Biotreibstoff genannt wird, doch im runde nichts anderes ist wie Lebensmittel, die zu Treibstoff gemacht werden. Aus 3 Tonnen Weizen werden 2 Tonnen Treibstoff gewonnen - aus Lebensmitteln wohlgemerkt!
Es ist unglaublich das so etwas überhaupt passieren kann, es gemacht werden darf.
Aber nicht nur das, denn mittlerweile gibt es Heizkraftwerke, die mit Pellets aus Weizen heizen!!!
was ist los das wir uns erlauben mit Lebensmitteln zu heizen oder Treibstoffe daraus zu machen?
Nicht nur das Jahr für Jahr 500 Tonnen Lebensmittel einfach weggeworfen werden die noch völlig in Ordnung sind, nein jetzt geht es schon so weit das wir Lebensmittel derart verschwenden das einem schlecht werden muß.

Andere Menschen hungern und wieder andere treiben die Preise durch Spekulation in die Höhe oder man heizt damit oder treibt sein Auto an...
Was ist bei uns nicht ganz in Ordnung, wenn wir einen solchen Unsinn machen?
Wir sollten dringend darüber nachdenken ob wir uns das erlauben können, so mit Lebensmitteln umzugehen und ob es das ganze wert ist.
Ich habe jedenfalls so meine Bedenken.

HBM1
Finance Yahoo
Boerse.ARD
Focus
O-Strom

Kommentare:

Christian Alexander Tietgen hat gesagt…

Naja, das wurde durch die gleiche grüne Lobby durchgesetzt, die sich jetzt wahrscheinlich wieder an die Seite des Verbrauchers stellt und die Preiserhöhungen anklagt.

General-Investigation hat gesagt…

Da stimme ich Dir voll zu.
Man muß nicht einmal mehr genau hinsehen wenn man einen von ihn erschlägt, man trifft doch immer den richtigen.