Sonntag, 25. September 2011

So ändern sich die Meinungen

Wir erinnern uns an den 09.Juni 2010, als FOCUS Online berichtete

Mit der Haushaltsabgabe haben die Länderchefs das Ende der GEZ besiegelt. Künftig soll jeder Haushalt die volle Rundfunkgebühr zahlen, egal ob ein Fernseher vorhanden ist oder nicht.

Heute haben die Länderchefs die geplante Haushaltsabgabe beschlossen und die Existenz der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) steht – zur Freude vieler Gegner – zur Disposition. Im Zuge einer Generalüberholung wird das bisherige Verfahren, die Gebühren über ein externes Inkassounternehmen einzuholen, durch eine sogenannte Haushaltsabgabe abgelöst.
Man hat also auf dem gesetzlichen Weg vollbracht, das jeder zukünftig ab 2013 Rundfunkgebühren zahlen soll, egal ob man nun tatsächlich Rundfunknutzer ist oder auch nicht. Zahlen müssen alle - Punkt.
Und dort ist ein Punkt der natürlich nachdenklich macht, wenn man dann den folgenden Ausschnitt  aus der Sendung von Anne Will vom 21.09.2011 sieht:

video

Es soll jetzt auch nur darum gehen, das die Idee durch Politiker der alten oder sich auflösenden Parteien - wie man möchte - sogleich als undurchführbar erkannt wird.
Rundfunkgebühren können alle zahlen, doch wenn es um die Nutzung vom Öffentlichen Personennahverkehr geht, ist sowas überhaupt nicht machbar?
Interessante These, vielleicht sollte man den Politikern mal schreiben, um noch einige Antworten dahingehend bekommen zu können.

FOCUS

FAZ.net



Kommentare:

Bernmanu hat gesagt…

Jeder Haushalt!!!
Das bedeutet unterm Strich eine Enorme Umsatzsteigerung.
Wird dann Rundfunk und TV "besser"?
Jetzt muss jeder Haushalt sogar für die Verblöde Maschinerie zahlen!

Weist du schon wie viel zwang Geld gefordert wird?
Der letzte Stand aus Belgien war 250 € Jährlich + TV Anschluss kostet noch einmal um die 300 € im Jahr (wenn man keine Satelliten Schüssel hat).

Bin mir ziemlich sicher das da noch einiges an Zahlungen kommen wird- Maut zum Beispiel, E-Mail, jeder Haushalt hat eine Obergrenze an Wasser Strom, wer mehr braucht als der Mittelwert zahlt Extra, Kilometer Zusatzsteuer, Winter Steuer (wegen dem Salz), Kältesteuer und so weiter.

Wie schon oben Geschrieben steht:
"Künftig soll jeder Haushalt die volle Rundfunkgebühr zahlen"

Das "soll" kann man durch "wird" Ersetzen.

Dieser Spuk wird solange weitergehen bis das "Volk" endlich Rebelliert...

General-Investigation hat gesagt…

Frage mich nur, w a n n die endlich rebellisch werden? Was muß noch alles passieren...?