Mittwoch, 12. Oktober 2011

Facebook - eine Zusammenfasung der Sinnlosigkeit


Das ganze ist kein Witz, denn Facebook macht Dinge, weiß Dinge...
Aber jeder Nutzer ist selbst schuld, da gibt es nichts.


Und mal ehrlich, dieser Jurastudent sollte sich doch eigentlich nicht wirklich wundern, wo doch im Grunde genommen das gesamte Internet nichts vergisst. Aber wer keine wirklichen Freunde im leben hat, muß sie eben über Facebook oder VZ haben - Freunde, die viele noch nie im Leben gesehen haben oder sehen werden.

Kommentare:

Bernmanu hat gesagt…

"Facebook"
Die Bedeutung steht ja schon im Begriff.

Blog, Chat, MSN und so weiter ist dasselbe, erstaunlich es regt sich keiner über diesen Umstand auf.

Alle Daten gehen zum großen Bruder in den USA, erstaunt mich nicht, passt zur NWO...


Irgendwo hatte ich schon einmal geschrieben: "Damals musste die Stasi mit Denunzianten mit arbeiten". Heute geht das viel einfacher, die die nicht System konform sind "Scannt" man einfach aus der Datenbank und schon kann man sie ganz bequem von zu Hause abholen...
LG

General-Investigation hat gesagt…

Dann sollten wir doch besser das gesamte Internet nennen, sollten Handys sofort mit einbeziehen die schließlich ohne große Probleme abgehört und gehackt werden können (Programme dafür findet man im Netz).

Aber der Unterschied ist doch schon, das große Unternehmen wie Facebook nur deshalb so groß geworden sind, weil sie von Anfang an mit den Daten der Benutzer Geld verdient haben, die Daten also illegal verwendet haben.
Oder denkt irgendjemand vielleicht, das es Facebook, VZ, Twitter, ICQ und was auch immer gäbe, wenn die nicht mit den Daten hausieren gehen?
Wer so blöd ist und im Internet (somit auch gerade bei den "sozialen Netzwerken" Klarnamen verwendet und richtige Daten angibt, ist wirklich nicht ganz frisch und selbst schuld.
Das man aber eine Gesichtserkennung wie bei Facebook einbaut und die Nutzer nicht darauf hinweist oder es so klein schreibt das niemand wirklich drauf achtet, ist eine Sauerei ohne Ende.

Das dann auch noch alle Daten - egal woher sei kommen - den US Behörden zur Verfügung gestellt werden, hat mehr den Nachgeschmack eines Spitzels mit Namen ZUCKERBERG!