Dienstag, 10. Januar 2012



Damit sollte jedem klar geworden sein, das eine Vorbildfunktion des Bundespräsidenten nicht mehr gegeben ist, denn was soll ein Polizeibeamter denn darauf antworten, wo doch derjenige dann im Grunde genommen recht hätte? Immerhin hat es tatsächlich einerseits jeder alles für sich zu verantworten und andererseits muß man sich an geltendes Recht halten - das was ist, wenn das selbst der oberste Repräsentant völlig anders sieht und das Recht und Gesetz für sich auslegt, wie es gerade benötigt wird. Ich denke, das ist der Untergang der Demokratie, wie wir sie bislang kannten.

Keine Kommentare: