Samstag, 7. Januar 2012

Wulff wird immer weiter belastet

Hier dazu mehr

In dem Artikel heißt es zudem: 
Drei Jahre später verbrachte Wulff zusammen mit seiner Frau Bettina seinen Urlaub in der toskanischen Villa des Aufsichtsratschefs, ohne dafür zu zahlen. Wulff hatte seine Gratis-Urlaube damit verteidigt, dass er lediglich langjährige Freunde besucht habe. Eine Verbindung zwischen seinen politischen Ämtern und den wirtschaftlichen Interessen dieser Freunde habe es dagegen nicht gegeben.

 Ihm ist wirklich nicht mehr zu helfen...



Quelle des vollständigen Artikels 

Man weiß angesichts der ganzen Meldungen nicht mehr, ob man nun lachen oder weinen soll, oder ob ein andauerndes Kopfschütteln reichen könnte; dieser Mann ist einfach unglaublich naiv.

Keine Kommentare: