Donnerstag, 26. April 2012

Betreuungsgeld... Zuschuss für Reiche

video

Als man 2009 diesen Spot veröffentlichte, konnte man ja noch noch ahnen was tatsächlich daraus werden sollte. Seit dem sind ja auch schon fast 3 Jahre ins Land gegangen und man hat sich in Berlin noch einiges zum Betreuungsgeld einfallen lassen. Wer diese Geld zukünftig bekommen soll, hat im Grunde schon das Geld um seine Kinder zu Hause betreuen und erziehen kann - obwohl es ziemlicher Unsinn ist, wenn Kinder doch auch soziale Kompetenzen bekommen sollen. Das aber scheint den Politikern ziemlich egal zu sein. Doch aufgepasst, denn wer nun denkt das jeder dieses Geld bekommt, irrt gewaltig. Wenn wir schon Menschen haben die schon so knapp auskommen weil Sie wenig verdienen und Aufstocken müssen und demnach Hartz IV bekommen, werden eine kleine Überraschung erleben dürfen. Immerhin sind sie eine Randgruppe und so will man sie auch weiterhin behandeln. Wo käme man denn da hin wenn jeder diesen Zusatzbonus haben wollte; zudem hat man gleichzeitig dafür gesorgt, das Kinder aus besseren Verhältnissen nicht mit denen aufwachsen müssen, die von Haus aus doch eher arm sind. Endlich also auch schon im Kindergartenalter Klassenunterschiede aufbauen. Jeder muß schließlich wissen, wo sein Platz ist.



Quelle

Wieso sollte man denen ein Betreuungsgeld zahlen die finanziell abgesichert sind, warum wird immer und immer wieder auf denen herumgetrampelt, die man sich künstlich geschaffen hat, um sie noch weiter nach unten zu treiben?
es ist an der zeit das etwas passiert, das sich Parteien endlich mal zu einem bestimmten Wählerprofil bekennen wie es jahrzehntelang von der SPD getätigt wurde und durch den schlimmsten SPD Kanzler den man sich vorstellen konnte - Gerhard Schröder - mehr als versaut wurde. Auch einen Gruß an Herrn Clement, der auch nur seinen Vorteil gesehen hat. Nicht vergessen wollen wir die unsozialsten, wenn sie an der Regierungsmacht sind: 
Die Grünen.


Keine Kommentare: