Samstag, 29. Dezember 2012

Betrug wohin man auch sieht

Wir wissen alle meist schon, das wir an allen Ecken und Kanten belogen und betrogen werden, das wir für angeblich besonders gute Elektrogeräten mit weniger Verbrauch einfach mehr zahlen müssen. das es natürlich hochgerechnet auf den tatsächlichen Verbrauch teurer ist, eine neue Waschmaschine zu kaufen, merken die meisten leider nur nicht. das man uns mit den sogenannten Energieeffizienzklassen ganz gewaltig über den Tisch gezogen hat, war auch vielen klar, doch nun wurde es auch noch bewiesen.

Erst mal zu den Energieeffizienzklassen , wie wir sie hatten und jetzt haben:


 Alte Einteilung











     Neue Einteilung














Diese Einteilungen in die neuen Klassen A+++ bis runter zu A+ sind Augenwischerei, die lediglich durch gewisse Tricks hervorgerufen werden, nicht durch neue Techniken. Und wenn man nur einen halben Liter Wasser weniger verbraucht ist das auch gleich Energieeffizienter - würde man also ein Sparprogramm nehmen und die Waschtemperatur absenken, könnte man auch Energie sparen - Strom wie auch Wasser.



Quelle  

Wer also tatsächlich dem Märchen glaubt, das man mit den neuen Geräten tatsächlich Strom spart, ist auf dem Holzweg. Auch auf dem Holzweg ist derjenige der meint, das ein Geschirrspüler billiger ab wäscht als man es per Hand machen kann. Seltsam doch, das niemand auf die Idee kommt einfach mal den Kaufpreis der Maschine mit in diese Berechnungen mit einzubeziehen. Sind denn die lieben Mitmenschen tatsächlich schon so durch Werbung und Fachleute beeinflusst, das ihnen das selbstständige Denken soviel Mühe macht? Langsam aber sicher bekomme ich Angst vor solchen Menschen, den man wohl alles erzählen kann udn sie es ungeprüft hinnehmen.

Keine Kommentare: