Donnerstag, 10. Januar 2013

Zwangsgebühren ade! Lücken finden und nutzen - die Groß-WG

Die Nachrichtenagentur dpa hat eine Lücke entdeckt, die man anwenden kann, um ARD & ZDF die Zwangsgebühren um die Ohren zu hauen. Das ganze Ding könnte nun ganz gewaltig nach hinten losgehen, was mich persönlich ganz diebisch freut. Wie ich schon bei anderen Artikel geschrieben habe, scheint die Geduld endlich ein Ende zu haben und nun kommt auch noch Hilfe aus der Medienlandschaft. Ich glaube fast, das der Mayakalender nicht das Ende der Welt gemeint hat, sondern das Ende vom Staatsfernsehen, die uns lediglich mit Schrott zwangsberieseln und getreu dem Motto Brot und Spiele das gemeine Volk verblöden wollen.



Quelle



Keine Kommentare: