Dienstag, 9. April 2013

Es geht uns allen ans Geld - versprochen!

Kann sich noch jemand an die Aussage von Angela Merkel erinnern, in der Sie gesagt hat, das die Spareinlagen der Deutschen garantiert sind?

Merkel garantiert mal wieder Spareinlagen

Gegenüber der Leipziger Volkszeitung bestätigte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die erstmals Ende 2008 ausgesprochene staatliche Garantie für die Spareinlagen der Deutschen weiter bestehe.„Das Wesen der Garantie ist, dass die Garantie gilt“, so Merkel laut Presseberichten. Sie tut dies erneut ohne parlamentarische Grundlage und mit dem Wissen, dass die Staatsbürger und Steuerzahler damit für ihre eigenen Einlagen garantieren.

video


Da wir aber unsere Kanzlerin mittlerweile gut kennen, wundern wir uns sicher nicht ernsthaft über ihre neusten Äußerungen die da heißen:

Merkel bestätigt: Bank-Guthaben über 100.000 Euro sind vogelfrei


Das bedeutet also, das alles über 100.000 € wie auf Zypern plötzlich um einen erheblichen Teil gekürzt sein könnte wird. Ganz besonders wird es dann Unternehmen treffen, die neben Löhnen und Gehältern Zulieferer bezahlen müssen und dann plötzlich vor dem Nichts stehen, Personal entlassen müssen und damit das Ende der Fahnenstange erreicht haben. Infolge dieser rosigen Aussichten, die uns bevorstehen, muß man jetzt wohl dazu übergehen, alles an Geld von den Banken zu holen - ich meine jetzt nicht diejenigen die mehr als 100.000 e auf ihrem Konto haben, sondern die mit deutlich weniger. Sie werden nämlich die nächsten sein. Also sollten wir alle unsere Konten plündern, denn es ist wohl abzusehen, das nicht nur Spareinlagen dran sein werden, denn der Weg zu Girokonto ist sehr kurz und unser Kanzlerin traue ich alles zu. Da fragt man sich doch wieder, wer diese verdammten 68% sind, die die Arbeit von Merkel gut finden...

Angela Merkel sagt, Spareinlagen bis 100.000 Euro seien geschützt. Dies bedeutet: Alles, was darüber ist, wird zur Banken-Rettung herangezogen. Und „geschützt" ist eine deutlich weichere Formulierung als „garantiert".

Keine Kommentare: