Dienstag, 9. April 2013

Medien werden immer schlimmer

Es ist schon unglaublich was so passieren kann, wenn denn mal wieder Journalisten und Reporter unterwegs sind, Dinge ans Tageslicht zu bringen
Aber ist auch schon einmal aufgefallen, das immer und immer wieder die gleichen Unternehmen angeprangert werden und andere sich da völlig im nichts aufzulösen scheinen. Schauen wir doch einfach mal in die Discounterecker mit Lidl und Aldi. beide werden gerne und regelmäßig genannt, wenn es angebliche Aufdeckung von Missständen geht, vorgehalten wird ihnen auch die Preispolitik, wo Hersteller unter Druck gesetzt werden um Ware noch billiger an Aldi abzugeben. Doch wundert sich wohl niemand, das man dann bei des öfteren schon veröffentlichten Probeeinkäufen mit festgelegten Einkäufen im Abschluss beim Preis kaum ein Unterschied zu bemerken ist. Das heißt also doch, das die sogenannten Eigenmarken ebenfalls für wenig Geld eingekauft werden müssen um diesen Preis anbieten zu können. Interessant ist dabei, das sowohl Tengelmann wie auch Netto und wie sie alle heißen mögen, allesamt Preislich nicht sehr unterschiedlich sind.
Und glauben Sie mir, die Ware von TIP oder Gut und Günstig werden allesamt in den gleichen Fabrikhallen gefertigt wie die Markenware auch. Alleine schon Testberichte über Fleisch lassen mich schon schmunzeln, weil so gut wie alle von gleichen (regional) Schlachthof geliefert bekommen. Nun soll jeder darüber denken was er will, mir jedenfalls ist mehrfach aufgefallen, das diese "Aufklärungen" immer dann auftreten, wenn es anderen in der Branche schlechter geht.

Und genau das ist auch passiert, als die ARD sich dran gemacht hat, und Amazon unter die berüchtigte Lupe nahm und gewaltige Missstände aufdeckte. Dumm nur das immer wieder alles herauskommen muß und dann die betroffene Gemeinde feststellt, das ein Teil schlicht erstunken und erlogen ist. Tatsache aber ist, das ein Unternehmen das für Amazon gearbeitet hat, aufgrund dieser Berichterstattung seinen Vertrag mit Amazon verloren hat. Und das, weil ein Schmuddelteam vom Hessischen Rundfunk mal groß herauskommen wollte.

Wäre ich an deren Stelle, würde ich diese Reporterbande und den hessischen Rundfunk verklagen das es eine Freude wird, dort die Köpfe rollen zu sehen. Was bildet sich dieses Reporterpack eigentlich ein?

Quelle

Keine Kommentare: