Donnerstag, 1. August 2013

EU-Abgeordneter packt aus: Diktatur im EU-Parlament


Unter Umständen sollte sich den Filmbeitrag herunterladen; solche Beiträge verschwinden ganz gerne mal aus dem Netz.


1 Kommentar:

Stefan Wehmeier hat gesagt…

Man sollte sich immer wieder bewusst machen, dass die gesamte EU-Bürokratie nur dem einen Zweck dient, den durch die Gemeinschafts”währung” Euro erzeugten, zahlreichen Negativsymptomen der Zinsumverteilung zwischen den EU-Mitgliedsstaaten durch eine Flut von Gesetzen und Verordnungen entgegenzuwirken, bzw. diese unter der Oberfläche zu halten.

Ohne die Gemeinschafts”währung” wäre die gesamte EU-Bürokratie überflüssig. Es handelt sich also um nichts weiter als ein groß angelegtes Beschäftigungsprogramm für ansonsten in einer Zinsgeld-Ökonomie arbeitslose Bürokraten – was gleichzeitig impliziert, dass sich die Bürokraten selbst dieser Zusammenhänge nicht bewusst sind.

Die beteiligten Bürokraten glauben, sie befänden sich auf einer Art “Friedensmission”, ohne auch nur im Ansatz zu begreifen, was eine echte Währung ist und woraus Kriege wirklich entstehen:

Krieg oder Frieden